ArbeitsschutzAtemschutzEinwegmaskenAtemschutzmaske »238...«/»248...«/ »2505 SMART«
Atemschutzmaske 2380 FFP1 NR D
Bitte Artikel-Variante wählen

Atemschutzmaske 2380 FFP1 NR D
BeschreibungFilterklasseMarkeWGNr.
»238«FFP1 NR DMoldex151
»2385«, mit VentilFFP1 NR DMoldex151
»248«FFP2 NR DMoldex151
»2485«, mit VentilFFP2 NR DMoldex151
»255«, Schutz gegen GerücheFFP3 NR DMoldex151
Atemschutzmaske 2380 FFP1 NR D
Atemmaske 2385 Ventil,FFP1 NR D
Atemschutzmaske 2480 FFP2 NR D
Atemschutzmaske 2485 Ventil, FFP2 NR D
Atemschutzmaske 2505 Ventil, FFP3 NR D


Es gelten unsere Gewährleistungsbestimmungen

Atemschutzmaske 2380 FFP1 NR D

Produktinformationen
Artikelnummer:2250602000
eClass:40011404
EAN:4019444004624
Gruppe:Atemschutzmaske »238...«/»248...«/ »2505 SMART«
Beschreibung: »238«
Filterklasse: FFP1 NR D
Marke: Moldex
WGNr.: 151
Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


Atemschutzmaske 2380 FFP1 NR D

pro
Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


Atemmaske 2385 Ventil,FFP1 NR D

pro
Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


Atemschutzmaske 2480 FFP2 NR D

pro
Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


Atemschutzmaske 2485 Ventil, FFP2 NR D

pro
Atemschutzmaske »238...«/»248...«/»2505 SMART«

Eigenschaften:
• Robustes Material
• DuraMesh®: Masken mit standhafter und haltbarer Außenstruktur
• ActivForm®: Maske passt sich automatisch unterschiedlichen Gesichtstypen an
• Kein manuelles Anpassen erforderlich
• Clip: Einfaches Auf- und Absetzen, Maske kann in Pausen bequem um den
• Nacken getragen werden
• Nasendichtlippe verbessert den Dichtsitz und bietet optimalen Tragekomfort
• PVC-frei
• Einmaliger Gebrauch, komfortabel und formstabil für eine Schicht
• Erfüllt die Anforderungen der zusätzlichen Dolomitstaubprüfung: geringerer Atemwiderstand für lange Zeit
• Mit Rundumbebänderung für einfaches Aufsetzen, Absetzen und Justieren
Anwendungsbereiche:
FFP1: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis
FFP2: Schutz gegen ungiftige Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe und luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3 bei vorliegender Gefährdungsbeurteilung
FFP3: Schutz gegen gesundheitsschädliche Stäube und Aerosole auf Wasser- und Ölbasis, CMR-Stoffe, radioaktive Partikel, Enzyme, luftgetragene biologische Arbeitsstoffe der Risikogruppen 2 und 3
Zulassung/Norm: Nach EN 149:2001 + A1:2009


»2505«: Zusätzlicher Schutz durch Aktivkohleschicht vor sauren Gasen unter dem Grenzwert

Atemschutzmaske 2505 Ventil, FFP3 NR D

pro


Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt und zzgl. evtl. Versand.

Keine weiteren Herstellerinformationen vorhanden.



Datenschutz